Publikationen

Zwischen nationalem und internationalem Recht

Unternehmen mit Sitz in der Schweiz und das internationale Rechtsgeflecht

Die Schweiz als Standort der Life Sciences-Industrie ist inzwischen hochattraktiv, weniger als Markt, sondern eher als Unternehmenssitz. Mittlerweile ist sie ein europäisches Ballungszentrum für die bio- pharmazeutische Industrie entlang des gesamten Wertschöpfungsbereiches von Forschung und Entwicklung über Medizin, der Marktversorgung bis hin zur Lohnher- stellung und der Medizintechnik.

Die Unternehmen unterliegen nicht nur den internationalen, regulatorischen Anforderungen des Biopharma Business, sondern ebenfalls den national-, teilweise auch den Kanton-rechtlichen Bestimmungen der Schweiz, sei es aus dem zivilrechtlichen Obligationenrecht oder aus der sogar mittel- bar einwirkenden EMEA/EU Gesetzgebung. Continue reading “Zwischen nationalem und internationalem Recht”